Der EU-ServicePoint für Praktika

Der EU-ServicePoint ist eine gemeinsame Einrichtung von fünf rheinland-pfälzischen Hochschulen:

  • Technische Universität Kaiserslautern
  • Universität Koblenz-Landau
  • Hochschule Mainz
  • Katholische Hochschule Mainz
  • Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Der EU-ServicePoint unterstützt die Studierenden, die ein ERASMUS-Praktikum absolvieren möchten, bei

  • der Vorbereitung - sprachlich, kulturell, organisatorisch
  • der Begleitung - Monitoring, Qualitätskontrolle
  • der Auswertung der Auslandspraktika.

Der EU-ServicePoint ist Ansprechpartner bei allen organisatorischen Fragen rund um das ERASMUS-Praktikum. Für die fachlichen Aufgaben wird das differenzierte Netz der ERASMUS-Fachkoordinator/innen in den teilnehmenden Hochschulen genutzt.

Der EU-Servicepoint ist verantwortlich für

  • die Projektmittel, also deren Beantragung, Verwaltung, Vergabe und Abrechnung
  • die Koordination aller Aktivitäten mit den am Konsortium beteiligten Partnern
  • die Erstellung und Pflege des Internetportals und der Informationsmaterialien.

Darüber hinaus ist der EU-ServicePoint Ansprechpartner für Unternehmen und Institutionen, die Praktika vergeben.